Wir haben zur Zeit zwei Zuchthündinnen:

Schnuppe und ihre Tochter Minna

Da beide gleichzeitig läufig geworden sind, muss Schnuppe ihren letzten Wurf noch einmal verschieben und Minna darf auf Hochzeitsreise gehen. Ihren „Prinzen“ kennt sie schon von einigen gemeinsamen Ausstellungen. Ich habe ihn schon länger für Minna auf dem Schirm gehabt, weil sie sich in vielerlei Hinsicht gut ergänzen.

                                           Dhiren la clé à l’amour  und   Nesthäkchen Minna 

Dhiren hat schon sehr früh seine Zuchtzulassung mit sehr schönen Resultaten absolviert (zu finden auf der Homepage des Briardclub unter Deckrüden fauve) Er ist ein knuffiger Rüde mit schöner Maske, guter Knochensubstanz, einem kompakten Format und viel Teddybärcharme. Da er auf dem Bild oben altersgemäß noch etwas aufgehellt ist, habe ich unten einmal ein paar Teenager-Bilder herausgesucht.

Anfang Februar werden wir uns auf den Weg nach Bayern machen, hoffen auf schneefreie Straßen und natürlich auf eine  erfolgreiche Hochzeit.

Hier ein Bild vom Hochzeitstänzchen,- Minna und Dhiren haben sich auf Anhieb  gut verstanden und jetzt hoffen wir auf einen positiven Ultraschall.