Sieben Gute-Laune-Bären waren recht flott und manchmal noch etwas grobmotorisch unterwegs,- Junghunde in Aktion- in den kurzen Spielphasen immer ein schöner Anblick! Auch den dargebotenen Verleitungen in Form von lecker duftenden Würstchen oder zappelnden Reizangeln konnte der eine oder die andere schon gut widerstehen. Die Besitzer der anderen Fraktion wissen nun, wo sich vielleicht noch eine Baustelle auftut. Jetzt ist noch Zeit, an der ein oder anderen Erziehungsschraube zu drehen. Beim Abrufen waren alle super – trotz der hohen Ablenkung durch die Geschwister oder die herumliegenden Würstchen – großes Kompliment! Jeder wusste genau, wo er hingehört!

Das Kämmen und Krallenschneiden war natürlich auch ein Demonstrationsthema- da kommt im nächsten halben Jahr ein bisschen mehr Arbeit auf alle Junghundbesitzer zu.

Schön war’s, wir waren zufrieden mit dem Stand der Dinge und freuen uns aufs nächste Mal!