Nach vorne schauen, auch wenn es schwer fällt….

Phoenix – er ist einfach zu jung gestorben und wir möchten ihn so in Erinnerung behalten, wie wir ihn beim letzten Besuch gesehen haben

Ich habe mich entschlossen, die traurige Geschichte  von Phoenix  von der Homepage zu nehmen, sie überdeckt einfach all die schönen Erlebnisse und guten Erfahrungen mit den Hunden aus unserer Zucht und den dazugehörigen Hundeeltern. Danke an alle, die uns unterstützt und geschrieben haben! Mittlerweile kann ich auch wieder darüber reden. Einen Befund haben wir leider nach wie vor nicht.

Falls es Parvovirose war (???) wäre die SHP-Impfung in der 16. Woche im Fall von Impfversagen durch maternale Antikörper lebenswichtig gewesen. Meine schriftliche Empfehlung am Abgabetag, ist es immer, zusätzlich zur 2. Impfung in der 12. Woche eine dritte  in der 16. Woche durchzuführen.

Zitat aus meiner „Gebrauchsanleitung“ am Abgabetag:

„Der VDH und die meisten Tierärzte empfehlen eine weitere Impfung in der 16. Woche

Der Grund für die zusätzliche dritte Impfung ist das gelegentliche Auftreten von Impfversagern durch einen Booster-Effekt, was bedeutet, dass ab und zu die erste Impfung nicht anschlägt, weil der Welpe noch einen zu hohen Titer hat durch die maternalen Antikörper. Die Entscheidung, wie ihr das handhabt, liegt bei euch, die dritte Impfung ist nicht obligatorisch. Besprecht es am besten mit dem Tierarzt eures Vertrauens.“

Die Rückfragen bei meinen Welpenerwerbern aus aktuellem Anlass ergaben, dass viele Tierärzte noch das alte Impfschema mit 2 Impfungen für ausreichend halten (entgegen der Empfehlung der ständigen Impfkommission Veterinärmedizin/StIKo Vet Stand 3.3.2017).

Hier ein Link zum Tierarztblog von dem sehr geschätzten Dr Rückert zum Thema Impfen,- sehr ausführlich, aber wie immer gut verständlich geschrieben. 

https://www.tierarzt-rueckert.de/blog/details.php?Kunde=1489&Modul=3&ID=19443

Als Züchter sind wir für vieles verantwortlich, aber die gewissenhafte Fortführung der Grundimmunisierung liegt leider nicht mehr in unserer Hand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.